Kuala Lumpur mit Kindern – Tipps und Unterkünfte für Familien

Neben Bangkok und Singapur kann man auch nach Kuala Lumpur fliegen, um Südostasien zu erreichen. Die Hauptstadt Malaysias ist mit ihren vielen engen Straßen und dem etwas wirren Verkehr nicht ganz ohne, hat aber durchaus Charakter.

Verkehr in Kuala Lumpur
Verkehr in Kuala Lumpur

Der Flughafen von Kuala Lumpur (Klia 1 und 2) ist sehr modern und beindruckend. Von dort aus kann man mithilfe des Schnellzuges und eines Taxibuchungsunternehmens für relativ wenig Geld alle Hotels in der Stadtmitte erreichen.

Geeignete Unterkünfte mit Kindern

In Kuala Lumpur gibt es unzählige Möglichkeiten zu Übernachten. Wir haben das Furama Bukit Bintang gewählt. Das Hotel wirkte zwar von außen etwas gesichtslos, hatte aber ein paar entscheidende Vorteile: Neben einer guten Lage (in der Nähe vieler Sehenswürdigkeiten, eines leckeren Nachtmarkts und einiger großer Einkaufszentren) hatte es einen netten Pool, war relativ preiswert und das Frühstück war inklusive.
Außerdem hatte es einen entscheidenden Vorteil: Die Zimmer haben ein extra Schlafzimmer. Gerade in den ersten Tagen nach der Ankunft mit Zeitumstellung sind zwei Zimmer einfach toll: So kann wenigstens einer schlafen, falls die Kinder wegen des Jetlags mitten in der Nacht wach werden.

Wenn Ihr selbst auf die Suche nach familienfreundlichen Unterkünften in Kuala Lumpur gehen wollt, findet Ihr sicher bei booking.com viele Möglichkeiten:




Booking.com


Aktivitäten mit Kindern

Auch wenn Kuala Lumpur vielleicht zunächst keinen besonders kinderfreundlichen Eindruck macht, gibt es durchaus einige Sehenswürdigkeiten und Plätze, die sich gut anschauen lassen. Am schönsten fanden wir die Petronas Towers – zwei riesige, berühmte Zwillingstürme mitten in der Innenstadt, die abends beleuchtet werden. Tipp: Etwas vor den Towers befindet sich ein großer, sehr schöner Park mit einem riesigen Wasserspielplatz (einer Seltenheit in Kuala Lumpur). Hier hatten unsere Kinder einen richtig schönen Plantschnachmittag.

Wir haben außerdem Chinatown und Little India angesehen und waren insgesamt positiv überrascht, wie gut das mit zwei kleinen Kindern – noch dazu unseren 😀 – geklappt hat.

Petronas Tower, Kuala Lumpur
Petronas Towers, Kuala Lumpur